Begegnung 2020

Unsere nächste Reise findet im Februar 2020 statt.

Die Agenda 2030 der UN enthält 17 Nachhaltigkeitsziele zu den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales. Vor allem die soziale Säule beschäftigt die Schülerinnen und Lehrerinnen unseres Vereins.
Die Schwerpunkte unserer Reise rücken die entwicklungspolitischen Themen Globalisierung, Klimawandel, kritischer Konsum und Bildung in den Vordergrund.
Unsere Partner vor Ort sind die Kiumako Secondary School und das Kiumo Vocational Training Center in Tansania. Wir stehen mit diesen Schulen in engem Kontakt und planen die Durchführung gemeinsam.
Wir wollen mit den Schülerinnen und Schülern vor Ort verschieden Spiele und Aktivitäten gemeinsam planen und durchführen. Dazu gehören Ballspiele, Gesellschaftsspiele, Basteleien und die Verschönerung des Schulgebäudes. Wir wollen mit den Schülern ein gemeinsames Upcyclingprojekt durchführen. Wir wollen Flaschen, Gummistiefel und Dosen bepflanzen und damit eine Wand begrünen. So soll ein kleiner Schulgarten entstehen, die Müll- und Umweltproblematik kann thematisiert werden. Gemeinsam wollen wir Bäume pflanzen und so zur Aufforstung der Region beitragen.
Gemeinsam mit den tansanischen Schülern wollen wir die Klassen verschönern indem wir Wände bemalen oder Bilder an die Wand hängen. In einer schönen Umgebung lässt es sich besser lernen.
Wir wollen mit den Freiwilligen vor Ort kochen und zuvor mit den Schülerinnen auf dem Markt frische Lebensmittel einkaufen. Die gesunde und ausgewogene Ernährung wollen wir zum Thema machen.
Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Kiumako Secondary School wollen wir eine Wanderung in der Schulregion durchführen und uns so über die gemeinsame Aktivität besser kennenlernen.